DIE SCHÖNSTEN TAGESTOUREN

Warum nicht eine Sportwagen-Legende für einen Tag mieten? Ob Porsche 911 Carrera 4S, Carrera GTS oder GT3 RS mit unseren Porsche Modellen wird Ihr Tagesausflug zum echten Fahrerlebnis! Einfach gewünschtes Modell bei uns auswählen und ins Fahrvergnügen starten. Wissenswerte Infos haben wir für Sie in unseren Mietbedingungen zusammengefasst.

TOUR 1

Traumhafte Fahrt rund um den Großglockner

TOUR 2

Grosse Gerlosrundfahrt

TOUR 3

Für die wahren Liebhaber kurviger Panorama-Straßen Großglockner hin & retour, zur Wiege des Porsche, Nockalmstraße

TOUR 4

Über 6 Pässe

TOUR 5

Kleine Rundtour mit Kitzbühel und Leogang

TOUR 6

Kleine Hochkönig- Rundtour

TOUR 7

Rossfeld Panoramastrasse und Berchtesgadener Höhenstraße

TOUR 1 – Fahrt rund um den Großglockner

Beschreibung: Die Hinfahrt führt Sie über Bruck an der Glocknerstraße und Fusch bis Ferleiten, wo die Großglockner Hochalpenstraße ihren Ausgang nimmt. Fahren Sie weiter über das Hochtor und die Franz-Josefs-Höhe nach Heiligenblut. Durch das Mölltal geht es weiter nach Lienz und Matrei sowie über die Felbertauernstraße nach Mittersill. Schließlich geht’s für Sie von hier aus wieder retour nach Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Bereits im Jahre 1935 wurde die Großglockner Hochalpenstraße eröffnet – seither gilt diese als beliebtes Ausflugsziel und perfekte Strecke für Sportwagen-Fans. Auf der Franz-Josefs-Höhe befindet sich das höchstgelegene Automuseum Europas, welches ganz besondere Fahrzeuge bereithält. Direkt nebenan wird Ihnen eine interessante Nationalparkausstellung geboten!
In Mittersill gibt es das absolut sehenswerte Nationalparkzentrum, direkt am Kreisverkehr.

Gesamtkilometer: ca. 200 km

TOUR 2 – Grosse Gerlosrundfahrt

Beschreibung: Starten Sie Ihre Porsche-fahrt nach Mittersill – weiter nach Hollersbach und vorbei an den Krimmler Wasserfällen. Weiter geht es über den Gerlospass ins Gerlostal bis Mayerhofen im Zillertal. Fahren Sie nun durch das ganze Zillertal bis Strass i. Zillertal, wo es für Sie weiter Richtung Wörgl geht.

Sie kommen nach Hopfgarten, Brixen im Thale und Kirchberg i.Tirol und fahren weiter bis Kitzbühel – wir empfehlen Ihnen hier ein Stop over einzulegen. Weiter geht´s nach St. Johann in Tirol, entlang des „Wilder Kaiser“ und der Loferer Steinberge über Waidring nach Lofer. Für Schoko-Fans ist der nächste Zwischenstopp ein Muss: Die Schokoladenmanufaktur Berger in Lofer liegt direkt an der Straße und lockt mit süßen Verführungen!

Über das Saalachtal nach Saalfelden geht es wieder retour nach Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Ein wunderschönes Ausflugsziel sind die Krimmler Wasserfälle mit der WasserWunderWelt. Planen Sie auch eine Fahrt zum  Schlegeisspeicher ( 1.782 m)von Mayerhofen i. Zillertal (Hauptort) aus ein – die kurvenreiche Strecke von 20 km bis zum Stausee lohnt sich auf alle Fälle. Ein traumhafter Ausflugspunkt ist zudem das Kitzbühler Horn mit seinem einzigartigen Bergpanorama. Wie wär’s mit einer gemütlichen Kaffeepause im Städtchen Kitzbühel oder einem Besuch bei der Promi-Wirtin?

Gesamtkilometer: ca. 260 km

TOUR 3 – Großglockner hin & retour, zur Wiege des Porsche, Nockalmstraße

Beschreibung: Für die wahren Liebhaber kurviger Panoramastraßen! Fahrt über Bruck a.d. Glocknerstraße ins Fuschertal bis Ferleiten. Hier beginnt die Großglockner Hochalpenstraße – fahren Sie über Hochtor und denken Sie über einen Abstecher zur Franz-Josefs-Höhe nach Heiligenblut nach. Weiter geht‘s durch das Mölltal über Winklern und Obervellach bis Spittal. Von hier fahren Sie weiter zum Millstätter See (eine der schönsten Kärtner „Badewannen“). Am Ende des Sees geht es Richtung Radenthein, wo die charakteristische Landschaft der Nockberge beginnt.

Die 35 Kilometer lange entgeltpflichtige Nockalmstraße führt Sie bis auf 2.042 m Seehöhe! Heimwärts wieder Richtung Glockner geht’s nun kurvig weiter bis Kremsbrücke.

Im sehenswerten Künstlerstädtchen Gmünd, welches nach 9 km Fahrt erreicht ist, sollten Sie auf alle Fälle einen Abstecher in das Porsche Museum einplanen.

Von 1944 bis 1950 war in Gmünd die Wirkungsstätte von Prof. Dr. Ing.H.C. Ferdinand Porsche. Hier wurde auch das erste Auto mit dem Namen „Porsche“ gebaut – der legendäre Porsche 356.

Nun folgt die Strecke auf der B 99 dem Flüsschen Lieser bis nach Spittal und weiter auf der B 106 nach Obervellach. Ihre Fahrt führt retour über Winklern, nach Heiligenblut und den Großglockner bis nach Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Lohnenswert ist die Franz-Josefs-Höhe mit Automuseum und Nationalparkmuseum. Ebenfalls empfehlenswert ist das Schloss Porcia, ein Renaissance-Schloß aus dem 16. Jhdt.

Ein Muss für wahre Porsche-Fans ist das Porsche-Automuseum Gmünd. Besichtigen Sie hier auch gerne die Altstadt vonGmünd.

Gesamtkilometer: ca. 360 km

TOUR 4 – Über 6 Pässe

Beschreibung: Ihre Porsche-Fahrt führt in Richtung Norden bis Saalfelden am Steinernen Meer, wo Sie am ersten Kreisverkehr weiter nach Maria Alm fahren. Weiter nach Hinterthal, über den Dientner Sattel, entlang des beeindruckenden Hochkönigmassivs hinunter nach Mühlbach und weiter bis Bischofshofen. Hier geht‘s weiter auf der Bundesstraße Richtung Norden über Werfen, Tenneck und den Pass Lueg bis Golling. Planen Sie in diesem reizenden Städtchen, neben der Burg, das Gasthaus Döllerer (mit eigener Metzgerei) für einen Gaumenschmaus ein!

Danach geht´s weiter in die Salinenstadt Hallein, mit einem sehenswerten Schaubergwerk. Fahren Sie weiter Richtung Berchtesgaden – der traumhaft-schöne Königssee wird Sie verzaubern. Nun gelangen Sie über die Ramsau b. Berchtesgaden und den Schwarzbachwacht Sattel zum Steinpass. Von Unken geht´s weiter über den Pass Strub, weiter nach Waidring in Tirol, St. Johann i. Tirol und nach Kitzbühel. Vielleicht möchten Sie eine Kaffeepause einlegen und durch die Altstadt bummeln?

Ihre Genusstour führt weiter über Jochberg und den Pass Thurn bis nach Mittersill. Jetzt fahren Sie nur noch geradeaus die B 311 bis Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Lernen Sie das Städtchen Golling kennen – besuchen Sie die Burg und Döllerer`s Gasthaus. In Hallein lohnt sich ein Besuch im Salzbergwerk und in Mittersill im Nationalparkmuseum.

Gesamtkilometer: 240 km

TOUR 5 – Kleine Rundtour mit Kitzbühel und Leogang

Beschreibung:  Diese entspannte Tour geht über Mittersill und den Paß Thurn nach Kitzbühel und weiter über den Grießenpass nach Leogang. Von hier fahren Sie nach Saalfelden und wieder retour nach Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Das bekannte Städtchen Kitzbühel lädt zum Altstadtbummel ein. In Leogang lässt sich hervorragend ein Zwischenstopp einplanen ( Bergbau-Museum) – das Gourmetwirtshaus Kirchenwirt ( Haubenküche) aus dem 14. Jdt. lädt zum Verweilen ein.

Gesamtkilometer: 115 km

TOUR 6 – Kleine Hochkönig- Rundtour

Starten Sie Ihre Porsche-Tour Richtung Taxenbach, weiter nach Schwarzach und St. Johann im Pongau bis Bischofshofen. Fahren Sie nach Mühlbach, weiter über den Dientner Sattel nach Maria Alm, Saalfelden und schließlich heimwärts Richtung Zell am See.

Sehenswerte Ziele: Wallfahrtskapelle Maria Elend in Embach (größtes Bauernhofdorf im Salzburger Land) ca. 30 min. Spaziergang.

Gesamtkilometer: 103 km

TOUR 7 –  Rossfeld Panoramastraße und Berchtesgadener Höhenstraße

Fahren Sie Richtung Saalfelden, Lofer, Unken bis Schneizlreuth – danach auf die Berchtesgadener Höhenstraße über Ramsau nach Berchtesgaden. Hier biegen Sie ab auf den Obersalzberg und zur Mautstelle Süd der Roßfeld-Panoramastraße. Diese bietet als höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands ein unvergessliches Erlebnis!

Weiter geht´s über den Dürnberg nach Hallein, Kuchl, Golling, den Paß Lueg nach Bischofshofen. Biegen Sie nochmals ab Richtung Mühlbach am Hochkönig. Ihre Tour führt weiter über den Dientner Sattel, entlang des Hochkönigmassiv´s über Dienten und Hintertal bis Maria Alm und weiter nach Saalfelden. Hier geht’s wieder retour nach Zell am See.

Gesamtkilometer: 220 km